Pressemitteilungen
Verschiedene Anlässe
Gärtnerklause öffnet wieder
Laufenburg -  Die gebürtige Norddeutsche Tanja Breidenbach übernimmt das Lokal in der Storchenmatt
Laufenburg (jeh) Nach etwa einem halben Jahr ohne Gaststätte in der Gartenanlage Storchenmatt öffnet am Sonntag, 14. August, um 14.14 Uhr
die Gärtnerklause unter neuer Führung. Mit einem Begrüßungsgetränk und frischem Laugengebäck heißt Tanja Breidenbach ihre Gäste
willkommen. Die gebürtige Norddeutsche übernimmt das Ruder und bringt viele Ideen mit.
Die 47-Jährige Gastwirtin erkannte sofort die großen Potenziale, die noch unentdeckt in der Gärtnerklause schlummern. Unter anderem plant sie,
die Kinder stärker als bisher in den Fokus zu rücken. „Wir haben wirklich einen tollen Kinderspielplatz, direkt neben der Gaststätte. Den möchte ich
aktiver einbinden“, erklärt die gelernte Restaurantfachfrau. Sie sieht die Gärtnerklause nicht nur als Lokal für
alle Kleingärtner, sondern auch als Ausflugslokal für Familien.
Die vergangenen zehn Jahre verbrachte Breidenbach auf
Mallorca. Auch hier war sie in verschiedenen Gaststätten
der einfachen aber auch gehobenen Gastronomie tätig.
„Deshalb plane ich für die Zukunft auch Themenabende
und Tanzveranstaltungen, zum Beispiel einen spanischen
Abend mit Tapas, Paella und Sangria“, betont die
Gastwirtin. Aber auch Gäste mit Nahrungsmittel-
Unverträglichkeiten kommen hier auf ihre Kosten. „Mit
meiner Küche biete ich auch Laktose- und Glutenfreie
Gerichte an“, so Breidenbach. Vorerst wird die
Gärtnerklause täglich ab 14.30 Uhr geöffnet sein.
Auch Ingo Gerdes, Vorsitzender der Gartenfreunde
Storchenmatt, freut sich: „Ich finde es schön, wieder eine
Pächterin gefunden zu haben. Heute ist es nicht mehr
einfach ein Gastronomie-Betrieb zu verpachten. Ich bin
überzeugt, mit Tanja Breidenbach die richtige Wirtin
gefunden zu haben.“
Die neue Pächterin Tanja Breidenbach zapft das erste Bier an der Schankanlage in der Laufenburger
Gärtnerklause in der Gartenanlage Storchenmatt.
Bild: Bild: Jehle